Pflanze ist zu groß geworden...

Als wissenschaftliche Einrichtung bezieht der Botanische Garten und das Botanische Museum Berlin sein Pflanzenmaterial botanischer Arten ausschließlich von dokumentierten Wildherkünften oder aus dokumentierten Nachzuchten dieser. Da wir uns zu den Bedingungen der internationale Konvention über die biologische Vielfalt (Convention on Biological Diversity CBD), der Konvention über den Handel mit bedrohten Arten (CITES) und der Globalen Strategie zur Erhaltung von Pflanzen (Global Strategy of Plant Conservation GSPC) verpflichten, tauschen wir weltweit mit Botanischen Gärten und Forschungseinrichtungen kostenfrei dokumentiertes Pflanzenmaterial oder sammeln selber mit entsprechenden Sammelgenehmigungen. Der Ankauf gezüchteter Pflanzen, „illegaler“ oder nicht eindeutiger Mitbringsel aus dem Urlaub ist gegen die Ziele der Einrichtung und verstößt gegebenenfalls gegen nationale und internationale Artenschutzabkommen, deren Besitz ist unter Umständen strafbar. Weiterhin besteht die Gefahr von Infektionen der eigenen wissenschaftlichen Sammlung (z.B. durch Krankheiten und Schädlinge). Für die Kultur undokumentierten oder züchterisch bearbeiteten Materials besitzt die Einrichtung nicht die räumlichen, personellen und finanziellen Kapazitäten.

Viele Pflanzen können kräftig zurückgeschnitten werden und somit auch in Zukunft in Ihrer Obhut weiter Freude bereiten. Für den Fall, dass Sie Ihre Pflanze tatsächlich nicht mehr selber zu Hause pflegen können, empfehlen wir eine adäquate Bleibe suchen. Große Einkaufszentren oder Bürohäuser mit großen, im Winter beheizten Lichthöfen, Schulen, Kindergärten oder Altersheime könnten sich über eine Pflanzenspende freuen. Auch der Zoo benötigt immer wieder Pflanzen für die Gehege.

Oder Sie geben Ihre Pflanze zur Adoption frei beim nachhaltigen Kunstprojekt botanoadopt (www.botanoadopt.org). Das Projekt gibt ungewollten Pflanzen Namen und eine Biografie und vermittelt diese über das Internet an Adoptiveltern. Über die Website können sowohl Pflanzen zur Adoption eingestellt, als auch Pflanzen adoptiert werden. Die Adoption wird per Vertrag geregelt.

Oder Sie geben Ihre Pflanze an das Projekt Pflanzenrettung (www.pflanzenrettung.de).