Pädagogische Beratung & Fortbildung

Angebote für Lehrkräfte und Erzieher/innen mit Lerngruppen und Fortbildung

Der außerschulische Lernort ‚Botanischer Garten und Botanisches Museum‘ bietet vielfältige Möglichkeiten für die Unterrichtsgestaltung.  Anschauliche Anknüpfungspunkte bieten sich für den Biologieunterricht, die Fächer Sachkunde, Naturwissenschaften, Geografie, Wirtschaft und viele mehr.

Als Pädagogin und Pädagoge haben Sie die Möglichkeit, beim Besuch im Botanischen Garten und Botanischen Museum Berlin-Dahlem (BGBM) folgendes Angebot zu nutzen:


Besuch mit Lerngruppen im Botanischen Garten und Botanischen Museum:
Für den Unterricht vor Ort mit Ihrer Lerngruppe können Sie:


Wichtiges für Ihren Besuch mit der Lerngruppe im Botanischen Garten und Botanischen Museum:

  • Eine explizite Gruppenanmeldung ist nicht notwendig, es sei denn Sie wünschen eine Führung.
  • Wenn Sie eine Schulbescheinigung mitführen, erhält jeder Schüler der Klasse einen reduzierten Eintritt zu 1 € pro Schüler (bzw. 0,50 €/Schüler, wenn Sie ausschließlich das Botanische Museum besuchen möchten). Je zwei Begleitpersonen pro Klasse haben Eintritt frei.
  • Während des Aufenthaltes mit Ihrer Lerngruppe im Botanischen Garten und Botanischen Museum tragen Sie weiterhin die Aufsichtspflicht (auch wenn die Lerngruppe eine gebuchte Gruppenführung wahrnimmt).


Angebote der Botanikschule und des BNE-Zentrums:

  • Pädagogische Beratung
  • Fortbildungen
  • Bibliothek mit Unterrichtsmaterialien und aktueller pädagogischer Literatur
  • Handreichungen (werden kostenfrei an Berliner Schulen geschickt)
  • Lernumgebung
  • Beobachtungs- und Experimentiergeräte
  • Räumlichkeiten zur Unterrichtsdurchführung (inkl. Stereolupen, ...)
  • Ausleihe von Lernmaterialien: z.B. Experimentierkoffer für Umweltmessungen, Experimentierkoffer zum Thema Erneuerbare Energie, ...


Zur Unterrichtsvorbereitung bzw. -durchführung stehen Ihnen zudem zur Verfügung:


Fortbildung / Konferenz / Beratung / Unterrichtsvorbereitung:

In Kooperation mit der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft und Forschung betreibt der Botanische Garten und das Botanische Museum Berlin-Dahlem zwei Bildungsinstitutionen:

  • Die Botanikschule bietet seit 1987 Lehrkräften Materialien, Beratung und Fortbildungen zu den Themen Botanik, Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung an. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern können die Lehrkräfte den Seminarraum der Botanikschule mit Beobachtungs- und Experimentiergeräten sowie den Botanischen Garten und das Botanische Museum Berlin-Dahlem als Unterrichtsort nutzen.
  • Das Fortbildungszentrum für nachhaltige Entwicklung (BNE-Zentrum) bietet seit 2007 Lehrkräften Beratung und Fortbildungen im Rahmen der regionalen Fortbildung an. Die Nutzung einer Bibliothek (u. a. mit Lernumgebungen zu BNE-Themen), von Experimentiergeräten zum Thema Energieeffizienz und der Durchführung von Konferenzen im Rahmen der Schulentwicklung und der Qualifizierung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren wird geboten.

Weitere Informationen stehen Ihnen über die Homepage (rf - Regionale Fortbildungen) der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft zur Verfügung.


Bildung für nachhaltige Entwicklung:
Die gemeinsame Bildungsarbeit des Botanischen Gartens und Botanischen Museums Berlin-Dahlem, der Botanikschule und des BNE-Zentrums wurde bereits zwei Mal als offizielles Projekt der Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" der Vereinten Nationen ausgezeichnet. Die gemeinsamen Bildungsangebote werden wir in den nächsten Jahren weiter ausbauen. Wir tragen dazu bei, die Prinzipien ökonomisch, ökologisch und sozial zukunftsfähiger Entwicklung weltweit in den nationalen Bildungssystemen zu verankern.