Kamelienblüte auf dem Höhepunkt - täglich öffnen sich neue Blüten

Camellia japonica - Tama-no-ura
Montag, 1. Februar 2016

Kameliengewächshaus, InnenansichtDie Kamelien im Botanischen Garten stehen bereits in schönster Blütenpracht. Die Hauptblüte wird bis mindestens Ende März andauern. Das Gewächshaus der Kamelien und Azaleen gleicht derzeit einem üppig blühenden Wald. Im wintergrauen Berlin ist hier der ostasiatische Frühling erlebbar. Die Kamelien stammen ursprünglich aus Ostasien und gehören zu den Teegewächsen.
 

Die ältesten Kamelien im Botanischen Garten Berlin sind bereits an die 100 Jahre alt und reichen bis unter das Gewächshausdach. Acht Wildkamelienarten und 54 zumeist historische Sorten werden im Kamelienhaus gezeigt. Neben den ausgepflanzten Kamelien werden fortwährend gekübelte Exemplare ausgewechselt, um die jeweils schönsten Pflanzen im Schauhaus zu präsentieren. Viele der immergrünen Bäume und Sträucher stehen bereits in voller Blüte. Andere zeigen noch viele dicke Knospen und versprechen auch die nächsten Wochen noch einen beeindruckenden Flor.

Die erstaunliche Blütenvielfalt dieser Gattung reicht von einfachen bis gefüllten Blüten. Nicht nur einfarbige weiße, rosa oder rote Blütenblätter lassen sich entdecken, sondern auch interessant gepunktete, gesprenkelte und gestreifte. Auch die Blütengrößen sind verblüffend unterschiedlich: Während die Wildformen verhältnismäßig kleine Blüten zeigen, sind durch Jahrhunderte dauernde Züchtungsexperimente handtellergroße Blüten entstanden. Manche Blüten erinnern sogar in ihrer Form an Rosen, Pfingstrosen oder Anemonen.

Doch nicht nur die Kamelien und ihre Verwandten sorgen für den ostasiatischen Frühling im Kamelienhaus: Zartviolette Chinesische Fliederprimeln, weiße, rosa, rote und violette Azaleen und gelber Primeljasmin umringen die Kamelien. Viele Verwandte der Zitrone zeigen gleichzeitig Früchte und Blüten.Camellia japonica ‚Scentsation‘ - Kamelie

Bei den nächsten abendlichen Tropischen Nächten und Palmensinfonien im Botanischen Garten sind die wunderschönen Kamelienblüten natürlich auch zu sehen.

Mediterranen Frühling bietet dagegen jetzt das Mittelmeergewächshaus im Botanischen Garten: Die  Pflanzen rund ums Mittelmeer sowie der Kanarischen Inseln stehen in üppiger Frühlingsblüte.  

Kamelienblüte im Botanischen Garten Berlin
Im Gewächshaus der Kamelien und Azaleen

  • Eingänge: Königin-Luise-Platz (Bus 101, X83) und Unter den Eichen (Bus M48)
  • Geöffnet: im Februar täglich von 9 bis 17 Uhr (Gewächshaus schließt um 16.30 Uhr) und im März täglich von 9 bis 18 Uhr (Gewächshaus schließt um 17.30 Uhr). Ausnahmen hier
  • Eintritt: Normaler Garteneintritt

Camellia japonica - Angelo Cocchi  Camellia japonica - Kyo Nishiki  Teestrauch - Camellia sinensis  Camellia japonica - Lady Campbell