Unser Profil

Die natürliche Pflanzenvielfalt der Erde steht im Fokus aller Aktivitäten am Botanischen Garten und Botanischen Museum Berlin-Dahlem (BGBM). Unsere umfangreichen wissenschaftlichen Sammlungen bilden zusammen mit den historischen Garten- und Gewächshausanlagen, dem Museum, der Bibliothek und einer modernen Forschungsinfrastruktur die Grundlage für unsere Arbeit.
 
Als Zentrale Einrichtung der Freien Universität Berlin tragen wir mit Forschungs- und Entwicklungsprojekten zu nationalen und internationalen Biodiversitätsprogrammen genauso bei wie zur universitären Forschung und Lehre. Als Botanischer Garten Berlin sind wir ein Erlebnis- und Erholungsort für alle Bürgerinnen und Bürger Berlins sowie für Gäste aus aller Welt. Dabei ist es uns ein besonderes Anliegen als Schaufenster für die Pflanzenwelt zu dienen, die wir in ihrer weltweiten Mannigfaltigkeit in einem künstlerisch gestalteten Rahmen inszenieren. Zusammen mit anderen Instituten der Freien Universität Berlin bilden wir das Dahlem Centre of Plant Sciences (DCPS)
 
Hier können Sie mehr über unsere Organisationsstruktur erfahren.
 

Unsere Aufgaben

Die vielfältigen Funktionen unserer Einrichtung lassen sich mit den folgenden Begriffen charakterisieren, die gleichzeitig Teil unseres Leitbildes sind: 

erforschen – dokumentieren – präsentieren – erklären – erhalten

Unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erforschen die pflanzliche Vielfalt in verschiedenen Regionen der Welt. Wir analysieren die Stammesgeschichte und Evolution der Pflanzen sowie die biologischen Grundlagen für deren Erhaltung und nachhaltige Nutzung.

Hier erfahren Sie mehr über unsere Forschungsschwerpunkte.


In unseren botanisch-wissenschaftlichen Sammlungen dokumentieren wir die weltweite Diversität der Pflanzen. Dazu gehören nicht nur die einzigartige Sammlung lebender Pflanzen im botanischen Garten, sondern auch das Herbarium, eine Saatgut- und eine DNA-Bank sowie wertvolle historische Sondersammlungen. Zusammen mit unserer botanischen Fachbibliothek und unseren Biodiversitäts-Datenbanken bilden sie eine zentrale Ressource, die von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus der ganzen Welt genutzt wird.

Hier erfahren Sie mehr über unsere biologischen Sammlungen, die Bibliothek und unsere Datenbanken.

 
Doch nicht nur für Forschende und Studierende ist der BGBM ein Anziehungspunkt. Einem breiten Publikum präsentieren wir unsere wissenschaftlichen Sammlungen und viele spannende Aspekte rund um die Pflanzenvielfalt in unserem Botanischen Museum. Gartenfreunde und Naturliebhaber können sich an Pflanzen und Vegetationsformen aus aller Welt in unserer faszinierenden, historischen Gartenanlage erfreuen. Der denkmalgeschützte Garten bietet auch einen inspirierenden Rahmen für zahlreiche Kunst- und Kulturveranstaltungen.

Hier erfahren Sie mehr über den Garten, das Museum und unsere aktuellen Veranstaltungen.

 
Wer mehr erfahren möchte, kann sich hier im Botanischen Garten und Botanischen Museum aber auch viele spannende Details und Anekdoten aus der Welt der Pflanzen erklären lassen. Die Vermittlung von Wissen ist – ebenso wie Forschung und Sammlung – ein unserer Grundaufgaben. Unsere zahlreichen Bildungsangebote richten sich an alle interessierten Besucherinnen und Besucher, von Schulklassen über Gruppenreisende bis hin zu Familien und Sonntagsausflüglern.

Hier erfahren Sie mehr über unsere Bildungsangebote.

 
Durch die Aktivitäten der Menschen sind heutzutage mehr und mehr Pflanzen- und Tierarten in ihrem Fortbestand gefährdet. Als Pflanzenliebhaber und -forscher sehen wir es daher auch als wichtige Aufgabe an, die bedrohte Vielfalt zu erhalten. Der Botanische Garten Berlin engagiert sich daher auf vielfältige Weise im Artenschutz. Wir sichern Samen gefährdeter Pflanzen aus Deutschland und der ganzen Welt in unserer Saatgutbank, wir kultivieren und vermehren bedrohte Pflanzenarten und stellen Sie für Wiederansiedlungsmaßnahmen zur Verfügung. In Kooperation mit deutschen und internationalen Behörden führen wir gezielt Forschungs- und Entwicklungsprojekte durch, um die wissenschaftliche Grundlage für effektive Schutzmaßnahmen zu liegen.

Hier erfahren Sie mehr über unsere Erhaltungsprojekte und unsere Forschungsthemen.