Veranstaltungen

  • Führung in den Gewächshäusern mit Dipl.-Biologin Beate Senska
    20.02.2022 - 10:00

    Viele wohlschmeckende Nahrungsmittel werden frisch zum Kauf angeboten. Die meisten sind nicht regional, sondern werden in fernen Gebieten angebaut und hierher transportiert. Auch ihr Herkunftsland und heutiges Hauptanbaugebiet liegen oft Tausende von Kilometern auseinander.
     

  • Führung in den Gewächshäusern mit Dipl.-Biologin Beate Senska
    23.02.2022 - 14:00

    Viele wohlschmeckende Nahrungsmittel werden frisch zum Kauf angeboten. Die meisten sind nicht regional, sondern werden in fernen Gebieten angebaut und hierher transportiert. Auch ihr Herkunftsland und heutiges Hauptanbaugebiet liegen oft Tausende von Kilometern auseinander.
     

  • Führung in den Gewächshäusern mit Dipl.-Biologin Beate Senska
    06.03.2022 - 10:00

    Teile einer Pflanze sind durch Widerhaken sehr anhänglich, sie können mit ihnen klimmen. Doch das können Pflanzen auch mit Hilfe von Stacheln. Dornen und Stacheln sind eine bewährte Bewehrung der Pflanze zum Schutz vor Tierfraß und reduzieren den Wasserverlust.
     

  • für Kinder ab 5 Jahren im Botanischen Garten mit Dipl.-Biologin Beate Senska
    06.03.2022 - 14:00

    Was benötigen die Karnivoren zum Überleben? Wie funktionieren die Fallen?
     

  • Kakteenhaus Innenansicht
    Führung in den Gewächshäusern mit Dipl.-Biologin Beate Senska
    09.03.2022 - 14:00

    Teile einer Pflanze sind durch Widerhaken sehr anhänglich, sie können mit ihnen klimmen. Doch das können Pflanzen auch mit Hilfe von Stacheln. Dornen und Stacheln sind eine bewährte Bewehrung der Pflanze zum Schutz vor Tierfraß und reduzieren den Wasserverlust.
     

  • Leberblümchen - Hepatica nobilis
    Führung im Freiland mit Dipl.-Biologin Beate Senska
    20.03.2022 - 10:00

    Alle freuen sich, wenn die Vorboten des nahen Frühlings nicht nur sprießen, sondern bereits blühen. Doch damit Schneeglöckchen, Blausterne, Krokusse, Leberblümchen und viele mehr so früh erscheinen können, bedarf es der Vorbereitung im Vorjahr.
     

  • Schneeglöckchen (Galanthus nivalis), PG 01. Foto: I. Haas, Botanischer Garten Berlin
    Führung im Freiland mit Dipl.-Biologin Beate Senska
    20.03.2022 - 16:00

    Alle freuen sich, wenn die Vorboten des nahen Frühlings nicht nur sprießen, sondern bereits blühen. Doch damit Schneeglöckchen, Blausterne, Krokusse, Leberblümchen und viele mehr so früh erscheinen können, bedarf es der Vorbereitung im Vorjahr.