Führungen

Entdecken Sie mit einer individuellen Führung den Botanischen Garten und das Botanische Museum

Wir bieten Ihnen:

Buchung und Information

Tel.: 030 - 838 50-100
E-Mail: Fuehrungen@bgbm.org

Führungen sollten bitte frühzeitig im Voraus bestellt werden.
Bitte geben Sie bei Anfragen per E-Mail nach Möglichkeit eine Telefonnummer an, unter der wir Sie zurückrufen können.

Aktueller Corona-Hinweis:

  • Die aktuell geltenden behördlichen Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten. Zu den Corona-Infos
  • Bei Führungen in den Gewächshäusern gilt die 3G-Regelung. Das bedeutet, Sie müssen entweder negativ getestet, geimpft oder genesen sein. In den Gewächshäusern muss eine medizinische oder eine FFP2-Maske getragen werden. (Die 3G-Regelung gilt nicht für Führungen im Freiland.)
  • Die Kontaktdaten der Teilnehmer*innen werden dokumentiert.
  • Das Entgelt für die Führung zahlen Sie direkt an die Honorarkraft vor Ort.
  • Es ist zusätzlich zur Führungsbuchung ein ermäßigtes Onlineticket pro Teilnehmer*in zu buchen (3 € Garteneintritt, derzeit keine Gruppenticket im Verkauf. Zur Ticketbuchung).
  • Führungen für Schüler*innen sind möglich, soweit das Hygienekonzept der Schule Ausflüge erlaubt.

Entgelte:

  • 55,00 € für eine Stunde/Gruppe (1-25 Personen pro Gruppe, Minimum 1 Stunde)
  • 80,00 € für eineinhalb Stunden/Gruppe
  • 100,00 € für zwei Stunden/Gruppe

In den Entgelten für die Führung ist der ermäßigte Garteneintritt noch nicht enthalten und wird zusätzlich berechnet.

Führungen außerhalb der Öffnungszeiten sind auf Anfrage möglich.
 

Führungen für Gruppen

Für Gruppen (1-25 Personen) bieten wir ganz individuelle Führungen an, die von Biologen geleitet werden. Sie bestimmen das Thema und den Zeitpunkt  - und Botaniker entführen Sie in die faszinierende Welt der Pflanzen (auf Deutsch oder Englisch). Lernen Sie einen der drei bedeutendsten Botanischen Gärten der Welt auf ganz besondere Art kennen! 20.000 Pflanzenarten sind in einer denkmalgeschützten Anlage zu entdecken. Unternehmen Sie eine Reise von Europa, den Alpen über den Himalaja zur Prärie Nordamerikas, in den Tropischen Regenwald, die Wüste oder Australien.

Anlässe gibt es viele, z.B. zu einer Geburtstagsfeier, einer Hochzeit, beim Urlaub in Berlin, zur Vorbereitung einer Reise, bei einem Betriebsausflug, zur Teambildung, als ganz besonderes Geschenk, für eine Kindergartengruppe oder eine Schulklasse, Naturfreunde, Pflanzenliebhaber, Hobbygärtner, während der Ausbildung, zur Fortbildung von Biologen, Gärtnern, Pharmazeuten,...

Zu entdecken gibt es reichlich, z.B. im Freiland oder in unseren Gewächshäusern - oder von allem etwas? Nennen Sie uns Ihr Wunschthema für Ihre Führung und wir beraten Sie gern. Sie können sich inspirieren lassen von den folgenden Beispielen (die jedoch nur eine Auswahl der möglichen Führungsthemen sind):

Allgemeine & spezielle Führungen

 

Kinderführungen

  • Fast jeden 1. Sonntag im Monat findet um 14 Uhr eine Kinderführung für Einzelbesucher und Minigruppen statt. Über Themen und Termine informiert Sie der Veranstaltungskalender. Eine vorherige Anmeldung ist immer erforderlich. Details
  • Natürlich können Sie auch außer der Reihe zu einem Termin und Thema der Wahl Kinder-Führungen für Gruppen buchen (Wählen Sie hier ein Angebot aus unserem reichhaltigen Programm "Spezielle Führungen") oder
  • Angebot für Schulen Details
  • Kindergruppen (ab 4 Jahren) können während der Berliner Märchentage (8. – 24. November 2018, Mo-Sa) das Angebot "Die Blumenprinzessin: Märchen und Geschichten von Macht und Ohnmacht" buchen. Details

 


Führungen aus dem Veranstaltungskalender

Mehrmals im Monat bieten wir Führungen für Einzelpersonen bzw. Minigruppen zu wechselnden Themen der Botanik an. Schließen Sie sich einer Führung an und erleben Sie einen besonderen Einblick in die Botanik, den Garten und/oder das Museum unter Leitung von Diplom-Biologen.
Alle Führungstermine finden Sie unten auf dieser Seite oder Sie wechseln in den Veranstaltungskalender.
Führungen finden aktuell, mit wenigen Ausnahmen, jeden zweiten Sonntagvormittag und jeden zweiten Mittwochnachmittag statt. Jeden 1. Sonntag im Monat (14 Uhr) findet eine Führung für Kinder statt (Anmeldung erforderlich).


 

  • Führung im Botanischen Garten
    Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    03.10.2021 - 10:00

    Das Mauerblümchen ist nicht die einzige Pflanzenart, die auf Mauerkronen und in Fugen wächst. Viele Überlebenskünstler, die mit einem Minimum an Erde, Wasser und Nährstoffen zurechtkommen, können graue Wände begrünen und manchmal sogar Steinwüsten in ein Blütenmeer verwandeln.

  • Herbst rund um den Japanpavillon
    Für Kinder ab 5 Jahren im Botanischen Garten mit Dipl. Biologin Beate Senska
    03.10.2021 - 14:00

    Der Herbst hat begonnen, das Laub verfärbt sich und fällt von den Bäumen. Das ist die Gelegenheit, sich die bunten Blätter einmal aus der Nähe anzusehen.

  • Führung im Botanischen Garten
    Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    06.10.2021 - 16:00

    Das Mauerblümchen ist nicht die einzige Pflanzenart, die auf Mauerkronen und in Fugen wächst. Viele Überlebenskünstler, die mit einem Minimum an Erde, Wasser und Nährstoffen zurechtkommen, können graue Wände begrünen und manchmal sogar Steinwüsten in ein Blütenmeer verwandeln.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    17.10.2021 - 10:00

    Das bunte Laub an Bäumen, Sträuchern und manchen Stauden gehören zu den schönsten Hinguckern des Herbstes. Im Botanischen Garten Berlin begeistern ganz besonders die nordamerikanischen Pflanzen mit ihrer Farbenpracht.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    20.10.2021 - 16:00

    Das bunte Laub an Bäumen, Sträuchern und manchen Stauden gehören zu den schönsten Hinguckern des Herbstes. Im Botanischen Garten Berlin begeistern ganz besonders die nordamerikanischen Pflanzen mit ihrer Farbenpracht.

  • Gewächshaus der Tropischen Nutzpflanzen, Innenansicht
    Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska
    07.11.2021 - 10:00

    Zu den Stinkblattgewächsen gehören Cola- und Kakaobaum, aus deren Samen Genussmittel hergestellt werden. Manche Vertreter liefern Nutzholz, Fasern oder Pflanzengummi und die verholzenden Kapseln sind beliebte Dekorationselemente. Flaschenbäume schaffen es als Bonsais sogar in unsere Wohnungen.

  • Kakteen im Winter
    Für Kinder ab 5 Jahren im Botanischen Garten mit Dipl. Biologin Beate Senska
    07.11.2021 - 14:00

    In der Wüste leben Pflanzen unter schwierigen Bedingungen. Nur wer sich den Gegebenheiten anpasst, kann überleben. Zu diesen Spezialisten gehören unter anderem die Kakteen.

  • Gewächshaus der Tropischen Nutzpflanzen, Innenansicht
    Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska
    10.11.2021 - 14:00

    Zu den Stinkblattgewächsen gehören Cola- und Kakaobaum, aus deren Samen Genussmittel hergestellt werden. Manche Vertreter liefern Nutzholz, Fasern oder Pflanzengummi und die verholzenden Kapseln sind beliebte Dekorationselemente. Flaschenbäume schaffen es als Bonsais sogar in unsere Wohnungen.

  • Großes Tropenhaus, Innenansicht
    Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska
    21.11.2021 - 10:00

    Neben Mahagoni zählen Kauri, Banyan und Baobab zu den in unseren Breiten bekannteren Bäume der Tropen und Subtropen. Viele Arten sind nicht nur wirtschaftlich wichtig, sondern spielen eine große Rolle in Geschichte und Mythologie der in den Verbreitungsgebieten heimischen Menschen.

  • Großes Tropenhaus, Innenansicht
    Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska
    24.11.2021 - 14:00

    Neben Mahagoni zählen Kauri, Banyan und Baobab zu den in unseren Breiten bekannteren Bäume der Tropen und Subtropen. Viele Arten sind nicht nur wirtschaftlich wichtig, sondern spielen eine große Rolle in Geschichte und Mythologie der in den Verbreitungsgebieten heimischen Menschen.

  • Gewächshaus der Tropischen Nutzpflanzen, Innenansicht
    Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska
    05.12.2021 - 10:00

    Ende des 14. Jahrhunderts war ein Pfund Muskat so viel wert wie sieben fette Ochsen. Exotische Gewürze wie Zimt oder Kardamom waren teurer als die Nahrung selbst. Sie waren nicht nur wertvoll, sondern auch wertbeständig. Das Wertvolle ist geblieben.
     

  • Für Kinder ab 5 Jahren im Botanischen Garten mit Dipl. Biologin Beate Senska
    05.12.2021 - 14:00

    Für unsere fleischfressenden Pflanzen gibt es keine Nikoläuse, dafür haben Karnivoren ihre ganz eigenen Strategien entwickelt. Doch was benötigen Sie zum Überleben und wie funktionieren ihre Fallen?

  • Gewächshaus der Tropischen Nutzpflanzen, Innenansicht
    Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska
    08.12.2021 - 14:00

    Ende des 14. Jahrhunderts war ein Pfund Muskat so viel wert wie sieben fette Ochsen. Exotische Gewürze wie Zimt oder Kardamom waren teurer als die Nahrung selbst. Sie waren nicht nur wertvoll, sondern auch wertbeständig. Das Wertvolle ist geblieben.